Über den TAS Gesundheits-Online-Schnelltest erkennt man, ob durch ein falsches Bewegungsverhalten eine Gefährdung der Gesundheit vorliegt. Hier empfiehlt TAS ein spezielles 24 Stunden Bewegungs-EKG und spezielle Gesundheitssitze, als Rückenschmerztherapie um Erkrankungen am Bewegungsapparat vorzubeugen.  Ein wesentlicher Beitrag zur „gesunden Arbeitsweise“ ist die Gestaltung von ergonomischen Arbeitsplätzen. TAS empfiehlt daher, Büroarbeitsplätze, Dienstfahrzeuge und LKWs für Langstreckenfahrer mit Sitzen auszustatten, die den anatomischen Körpermaßen angepasst werden. Dadurch können typische Arbeits-Platz-Beschwerden wie Rückenschmerzen, Verspannungen oder Kopfschmerzen reduziert oder gänzlich vermieden werden.

TAS Gesundheitsförderung:
  TAS Gesundheits-Online-Schnelltest zur Früherkennung von Erkrankungen am Bewegungsapparat
  Beratung zum 24 Stunden Bewegungs-EKG und den Fördermöglichkeiten
  Beratung zum Arbeitsplatz Sitz und den Fördermöglichkeiten
  Einreichung bei den Rehabilitationsträgern
  Abwicklung nach Genehmigung 

TAS ist eine gemeinschaftliche Organisation und die Gesundheitsmaßnahmen sind kostenfrei und unverbindlich.

Vorteile für Arbeitnehmer

  Reduzierung der gesundheitlichen Risiken speziell für das Auftreten chronischer Krankheiten und damit längerfristig für Frühinvalidität
  Fehlzeitenreduzierung bzw. Verminderung von Krankenständen
  Verbesserung des individuellen Wohlbefindens
  Verbesserung der Arbeitszufriedenheit und Arbeitsmoral
  Erhöhung bzw. Sicherung der persönlichen Lebensqualität
  Effizienzsteigerung durch mehr Motivation

Ergonomische Arbeitsplätze

Ein wesentlicher Beitrag zur „gesunden Arbeitsweise“ ist die Gestaltung von ergonomischen Arbeitsplätzen. TAS empfiehlt daher, Büroarbeitsplätze, Dienstfahrzeuge und LKWs für Langstreckenfahrer mit Sitzen auszustatten, die den anatomischen Körpermaßen angepasst werden. Dadurch können typische Arbeits-Platz-Beschwerden wie Rückenschmerzen, Verspannungen oder Kopfschmerzen reduziert oder gänzlich vermieden werden. Die Kosten diese speziellen ergonomischen Arbeitsplätze relativieren sich betriebswirtschaftlich durch die Reduzierung der Ausfallstage